Rotary-Camp: Ice to Lake

lunedì, 19 agosto 2019

Am 10. August 2019 sind 25 junge Erwachsene (18 bis 24 jährig) aus 17 Ländern in Zürich-Kloten angekommen. Das Camp «Ice to Lake» konnte beginnen. Der Leiter des Camps ist Rotarier Karl-Heinz Restle, Präsident der Jugendaustauschkommission Distrikt 2000. Das Erlebte wird jeden Tag in Form eines Kurzvideos auf Youtube zusammengefasst. Hier der Link:

https://www.youtube.com/channel/UCQ682LBtkagHsnwZnK_9z7w

Das Camp sowie der “Online-Lagerdraht” enden am 25. August – reinschauen lohnt sich.

“Ice to Lake” löst das langjährige Camp “Swiss Bike Tour” ab. Dieses Camp wurde in der Vergangenheit alle zwei Jahre durchgeführt. Aufgrund der hohen sportlichen Anforderungen sank die Teilnehmerzahl jedoch immer mehr. Nun hat man ein neues Camp konzipiert und findet nun erstmals statt. Dieses Camp Ice to Lake steht unter Thema Wasser – also Natur. Es stand zum Beispiel bereits eine Schifffahrt auf dem Vierwaldstättersee auf dem Programm. steht auf dem Programm. Mit einer Wanderung zum Morteratschgletscher lernten die jungen Erwachsenen eine weitere Facette der Schweizer Natur kennen.

Rotary-Camps

Camps gehören zu den offiziellen Austauschprogrammen von Rotary (neben dem Jahresaustausch mit Schulbesuch und Family-to-Family – ein drei bis vierwöchiges Kurzzeitaustauschprogramm). Europaweit werden jedes Jahr zirka 90 Camps durch Rotary Clubs oder Rotary Distrikte organisiert. Das Wichtigste bei diesen Camps ist der interkulturelle Aspekt – so sind pro Land höchstens zwei Teilnehmende zugelassen. Ziel ist es, das Verständnis für andere Kulturen zu fördern, neue Freunde zu gewinnen und gemeinsam etwas erreichen.