Wasser als Lebensgrundlage in Liberia

Dienstag, 31. Juli 2018

Wasser als Lebensgrundlage schlechthin – im vom Bürgerkrieg und von Ebola versehrten westafrikanischen Land Liberia

Nachdem Rot. Felix F. Walz, RC Oberer Zürichsee, seinen Einsatz als UNO-Sicherheitsbeauftragter in Liberia 2016 aufgrund seiner Pensionierung beendete, beschloss er sein humanitäres Engagement auf privater Basis weiterzuführen. Zusammen mit Rot. Beat Jud, RC Oberer Zürichsee, gründete er die «Bowier Trust Foundation Switzerland» (BTFS).

Im Wissen, dass eine nachhaltige Wirkung des humanitären Engagements nur durch ein «Hilfe zur Selbsthilfe»-Programm entstehen kann, wurde ab Beginn der Fokus auf folgende Bereiche gelegt: Gesundheit, Sicherheit und Bildung. Als Pilotprojekt entschied sich BTFS für eine private Schule und Kirche mit einem Einzugsgebiet von sechs Blocks (Kleingemeinden): Die Immanuel Christian Academy und Immanuel Church (ICA). Die sanitären Zustände an der Schule und Kirche waren schlicht und einfach katastrophal. Kein sauberes Wasser, keine funktionierenden WC’s, kein Wasserabfluss in der Regenzeit und Krankheiten wie Malaria, Typhus, sowie HIV waren und sind noch immer den Alltag prägende Zustände.

Lesen Sie den ganzen Bericht


Weitere Bilder


Anhänge